Gewichtheben – Spieß für Rücktritt des Weltverbandsführung

Jürgen Spieß, Kapitän des fünfmaligen deutschen Gewichtheber-Meisters AV 03 Speyer, unterstützt „die Haltung des BVDG-Präsidenten Florian Sperl zu 100 Prozent“. Wie der Chef des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber fordert auch Spieß „im Kampf gegen  Korruption und Doping den sofortigen Rücktritt aller Mitglieder des internationalen Verbandes“ , ansonsten sei die Teilnahme dieser Sportart bei Olympia 2024 in Paris gefährdet: „Die Zeit drängt und jeder Tag an dem in der Führung der Weltverbandes kein Umdenken stattfindet und Reaktionen ausbleiben, ist eine Gefahr für den Olympiastatus des Gewichthebens und somit für alle Gewichtheber weltweit“. Jürgen Spieß (36) ist Vizepräsident Sport des BVDG, Mitglied der Athletenkommission der Internationalen Gewichtheber-Föderation IWF. Er startete bei drei Olympischen Spielen, je zehn Welt- und Europameisterschaften sowie mehreren internationalen Turnieren.  – wk