Boxen – Noemi Lo-Curto will zur DM 2020

Abstand genommen von dem vor zwei Jahren gefassten Plan, sich über den italienischen Verband die Olympia-Teilnahme 2020 zu erboxen, hat Noemi Lo-Curto vom AV 03 Speyer. Die 23-Jährige will versuchen, sich für die deutsche Meisterschaft vom 1. bis 5. Dezember 2020 in Straubing zu qualifizieren und hat deswegen ihren vom Südwestdeutschen Amateur-Box-Verband ausgestellten Startpass „aktivieren“ lassen.

Weil sie 2018 keine Möglichkeit hatte, sich in den Gewichtsklassen bis 51 oder 54 kg für die deutschen Titelkämpfe der Elite zu qualifizieren, meldete sich die Deutsch-Italienerin auch bei Ferrara Boxe A. S. D. an, trainierte (und trainiert) aber weiterhin beim Athletenverein ihrer Heimstadt, für den sie gegebenenfalls auch in den Ring steigt.  

Die Medizinische Fachangestellte war mehrmals

Südwest-Meisterin verschiedener Altersklassen, Zweite der Juniorinnen-Meisterschaft 2013, Dritte der deutschen Jugend-Meisterschaft 2014, Jugend-Vizemeisterin 2015, internationale deutsche U 21-Meisterin 2016 und Dritte der deutschen Frauen-Meisterschaft 2017. – wk