AV 03 Speyer – Leserbrief von Hans-Juergen Hinderberger

An die Lokalredaktion der Rheinpfalz Speyer    

                         

Leserbrief von Hans-Juergen Hinderberger Ehrenmitglied im AV03 Speyer

 

Es reicht!

Mit Erstaunen lese ich immer wieder die anfragen der Grünen über die Errichtung einer neuen Trainingshalle im AV.

Ich bin seit 1980 in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich tätig in unserem Verein. Davon 27 Jahre Vorsitzender. In all diesen Jahren habe ich niemanden in unserem Haus gesehen von der Grünenfraktion. Unser Verein hat in den letzten 30 Jahren alles getan um die Auflagen zum Energiesparen zu erfüllen. Neue Heizung, Energiesparfenster, Solarenergiefelder auf den Dächern. Wir sind ausgezeichnet mit dem Energiepass. Wir planen eine neue Sporthalle, für die nicht ein Grashalm weichen muss. Wir entlasten die Stadt Speyer durch Eigenleistung von Errichtung von Sportstätten. Wir benötigen keinen einzigen städtischen Mitarbeiter zur Unterhaltung unserer Sportanlagen. Wir haben alles selbst erbaut. Seit 1928 mit Errichtung Der ersten Sporthalle haben wir die Stadt Speyer entlastet.

Die Vorsitzende der Grünenfraktion im Stadtrat der Stadt Speyer fordert eine öffentliche Diskussion über den Antrag zum Erbauen einer Sporthalle.

Diese Vorsitzende hat unseren Verein noch nie besucht.  Sie fährt mit einem Fahrrad das mit von  Atom- oder Kohlekraftwerk erzeugtem Energie betrieben wird,  an unserm Haus ganz schnell vorbei. Hat sie schon mal daran gedacht wo der Rohstoff für ihre Batterie herkommt, wo der Strohm herkommt der ihr Fahrrad antreibt. Es wäre für sie und die Umwelt gut, würde sie ein Fahrrad betreiben ohne Energiehilfe. Ich lade sie und ihre Kollegen gerne ein einmal unser Haus zu besichtigen.

 

Hinderberger Hans Juergen

Ahornweg 22

67346 Speyer