Gewichtheben – Protest nach Irritationen

AV 03 Speyer – 1. KSV Durlach 765,6:747,8 (2:1)

SPEYER. Mit einem Kilopunktsieg von 2:1 (765,6:747,8 kg) über den 1. KSV Durlach wahrte AV 03 Speyer die Chance, am 27. April ins Dreierfinale einzuziehen und seinen Mannschaftstitel zu verteidigen. Allerdings haben die Karlsruher Protest gegen ihre Niederlage eingelegt. Er wurde ausgelöst durch Irritationen um den wegen unterschiedlicher Hantelbelastung zunächst genehmigten, dann rückgängig gemachten vierten Reißversuch des Bulgaren Todor Yordanov.

Dessen Landsmann Bozhidar Dimitrov Andreev gelang mit 348 Zweikampf-Kilo (155 Reißen, 193 Stoßen) und den daraus resultierenden 192 Kilopunkten die beste Einzel-Gesamtleistung. Bemerkenswert auch: Wegen Speyerer Personalmangel (Trainingsrückstand nach Verletzungen mehrerer Athleten) hob Christina Spindler nach dem vorausgegangenen Kampf in der 2. Bundesliga gegen KSV Lörrach (458,0:363,6 = 3:0) auch in der 1. Bundesliga.

Ergebnisse

Speyer: Jürgen Spieß (97,8 kg) 150 kg Reißen, 190 kg Stoßen = 340 kg Zweikampf = 147,0 Kilopunkte (2. der Einzel-Gesamtwertung). – Patricia Strenius (70,7) 93, 127 = 220 = 146,0 (3.). – André Winter (77,0) 125, 158 = 283 = 132,0. – Peter Nagy (157,6) 170, 205 = 375 = 122,0. – Stephanie Haspel (75,9) 86, 105 = 191 = 110,0. – Marcel Schwarz (91,4) kein Reißen, 157 = 157 = 65,6. – Christina Spindler (69,0) 78, kein Stoßen = 78 = 43,0.

Durlach: Bozhidar Dimitrov Andreev (78,5) 155, 193 = 348 = 192,0 (1. der Einzel-Gesamtwertung). – Sabine Kusterer (63,8) 90, 110 = 200 = 141,0. – Kevin Schweizer (91,1) 147, 168 = 315 = 132,8. – Max Platzer (66,2) 103, 126 = 229 = 105,0. – Todor Yordanov (60,3) 0, 142 = 142 = 90,0. – Tino Platzer (77,9) kein Reißen, 136 = 136 = 59,0. – Lena Bopp (60,0) 53, 0  = 53 = 28,0. – wk