Gewichtheben – 2. Bundesliga

2. Bundesliga: AV 03 Speyer II – KSV Lörrach 458,0:363,6 (3:0)

SPEYER. Großkampftag und große Aufregung im Athletenheim. Dem Erstbundesliga-Kampf Speyer – Durlach (2:1 Kilopunkte, 765,6:747,8 Kilogramm) mit seinen Irritationen voraus ging die Zweitliga-Begegnung AV 03 Speyer II – KSV Lörrach.

Dieses Duell gewann die Mannschaft um die auch in der 1. Liga eingesetzte Christina Spindler mit 458,0:363,6 und 3:0. Die Enkelin des AV-Ehrenvorsitzenden Friedel Hinderberger war für den wegen neuerlicher Rückenprobleme absagenden Björn Günther eingesprungen.

Mit diesem erneuten Erfolg ist das Zweitaufgebot des Athletenvereins für das Dreierfinale voraussichtlich am 4. Mai beim Ersten der Gruppe B qualifiziert, dem SV Gräfenroda in Thüringen, ESV Freimann München  oder dem SV Empor Berlin.

Die dank ihres geringen Körpergewichts von 55,4 kg in der Kilopunkt-Wertung begünstigte Larissa Schilde erwies sich mit 131 Zweikampf-Kilogramm (55 gerissen,  76 gestoßen) und somit 90 kp als beste Speyerer Athletin. Mit 82 kp (105+131 = 236 kg) folgte ihr René Kassel. 

 

Ergebnisse

Speyer II: Larissa Schilde (55,4 kg Körpergewicht) 55 kg Reißen, 76 kg Stoßen = 131 kg Zweikampf = 90,0 Kilopunkte (2. der Einzel-Gesamtwertung). – René Kassel (77,5) 105, 131 = 236 = 82,0 (2.). – Christina Spindler (69,2) 66, 81 = 147 = 75,0. – Kevin Zwick (81,0) 105, 130 = 235 = 73,0. – Kathrin Horn (58,2) 55, 65 = 120 = 73. – Anna-Katharina Keil (71,9) 61, 80 = 141 = 65,0.

Lörrach: Moritz Huber (72,8) 115, 140 = 255 = 114,0 (1. Der Einzel-Gesamtwertung). –  Camilla Valduga (68,0) 65, 73 = 138 = 70,0. – Florian Gottstein (79,3) 99, 120 = 219 = 60,4. – Timo Hofmann (81,4) 95, 125 = 220 = 57,2. – Thorsten Kothe (80,0) 90, 112 = 202 = 42,0. – Markus Ernst (85,0) 0, 105 = 105 = 20,0. – wk