Kegeln – Spielbericht Spieltag vom 10.11.2018

Speyer (lh) – Spitzenreiter lässt “Federn” auf AV 03 Kegelbahnen

Mit einem fasst neuen Vereinsrekord von 5.395/60 zu 5.224/78 Kegeln auf gegnerischer Seite wurden zwei wichtige Pluspunkte gegen den bisher unbesiegten Tabellenführer PSV Ludwigshafen 2 eingefahren,  mit denen im Vorfeld eigentlich nicht zu rechnen war. Den Grundstock legten im Startpaar die beiden Jüngsten, Neuzugang Pascal Beier (871/12 zu 859/11 und Pascal Schuch (923/13 zu 821/24 Kegeln. Da auch vom Mittelpaar mit Theo Krug (919/8 zu 837/19 und Rochus Ott (910/5 zu 914/7) nur minimal 4 Zähler abgegeben wurden, lag eigentlich ein eventueller Sieg in greifbarer Nähe. Die Schlussspieler Jürgen Latz (892/12 zu 913/10 und Umberto Pompilio (880/9 zu 880/7) ließen sich vom Gegner nicht überraschen und brachten den Sieg unter Dach und Fach. Aufgrund des schlechteren Gesamtholz-Ergebnis belegt das Team weiterhin Platz 4, aber mit 8 zu 4 Punkten punktgleich mit dem Tabellendritten.  Am nächsten Wochenende muss man bei BSG Giulini e.V. 1 antreten, wo auf den Bahnen im Landesleistungszentrum Ludwigshafen-Oggersheimn die “Trauben” sehr hoch hängen werden, da die Plattenbahnen ihre eigenen Tücken haben. (mbe)