AV 03 Speyer im Online-Voting um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016

AV 03 Speyer hat die Chance auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis / Online-Abstimmung bis zum 31. Oktober 2016 auf www.deutscher-engagementpreis.de

dep_abstimmen_2016_websticker_250x133-3

Speyer, 20.09.2016. Der Athletenverein 1903 e.V. Speyer steht zur Wahl beim Online-Voting um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2016. Ab sofort sind alle Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, auf www.deutscher-engagementpreis.de für ihre Favoriten und den Publikumspreis abzustimmen.

Der AV 03 Speyer ist ein Traditionsverein in der Domstadt Speyer, dessen Verantwortliche sich schon immer in der 113-jährigen Vereinsgeschichte für Ihre Mitglieder eingesetzt haben. Viele Sportlerinnen und Sportler fanden im Verein ein „Zuhause“ egal welcher sozialer Schicht, egal welcher Abstammung, die Türen des AV 03 Speyer standen schon immer für jeden offen. Aktuell liegt ein großes Augenmerk unseres Engagements bei den Flüchtlingen, denen wir durch die Chance Sport auszuüben, die Integration in unsere Gesellschaft erleichtern wollen. In den 90er-Jahren kamen sehr viele „Spätaussiedler“ in den Verein, alle wurden Teil der großen „AV03-Familie“. Durch das Breite Sportangebot, welches in den sechs Abteilungen Boule, Boxen, Gewichtheben, Gymnastik, Kegeln und Ringen angeboten wird, findet sich für nahezu jeden, egal ob Jung oder Alt etwas, um sich zu betätigen. Seit einigen Jahren ist der Athletenverein auch Stützpunktverein der Initiative „Integration durch Sport“. Das Engagement der Vereins bzw. seiner Verantwortlichen beschränkt sich nicht nur auf die Sportstätte, die Sportlerinnen und Sportler erfahren auch Unterstützung bei Wohnungs- bzw. Arbeitssuche und auch in allen anderen Bereichen des „Lebens“.

Der Publikumspreis ist mit 10.000 Euro dotiert. Im Falle eines Gewinns würde AV 03 Speyer das Preisgeld für die Nachwuchsarbeit verwenden. „Stimmen Sie für den AV 03 Speyer, die Kinder aus Speyer und Umgebung werden es Ihnen DANKEN !!“ Außerdem gewinnen die ersten 30 Plätze der Abstimmung ein Weiterbildungsseminar in Berlin.

Bundesweit sind in diesem Jahr rund 600 Personen und Projekte im Rennen um den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreis 2016. Insgesamt waren über 900 Projekte und Personen nominiert. Der Preis würdigt das freiwillige Engagement der Menschen und all derjenigen, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Eine hochkarätig besetzte Jury wählte die Gewinnerinnen und Gewinner in den jeweils mit 5.000 Euro dotierten fünf Kategorien. Alle anderen Teilnehmenden haben nun die Chance den Publikumspreis zu gewinnen. Die feierliche Preisverleihung findet am 5. Dezember 2016 in Berlin statt.

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vergeben. Träger ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds sowie die Deutsche Fernsehlotterie. Alle drei Förderer setzen sich kontinuierlich für die Stärkung und Wertschätzung des zivilen Engagements in Deutschland ein.